“1984″ nach George Orwell


OBrien KameraIm Jahr 1984 ist die Welt in die drei Superstaaten Ozeanien, Eurasien und Ostasien aufgeteilt, die alle unablässig Krieg gegeneinander führen. Winston Smith ist Bürger Ozeaniens und Mitglied der „Partei“, die Ozeanien, regiert und mittels eines gigantischen Überwachungsapparates seine Einwohner und deren Gedanken kontrolliert. Ein mysteriöser Konterrevolutionär, Emmanuel Goldstein, der „Feind des Volkes“, wird täglich in einer kollektiven verpflichtenden Hassorgie zur Zielscheibe allen Unmuts der Bevölkerung Ozeaniens gemacht. Eines Tages beginnt Winston ein geheimes Tagebuch zu schreiben, in ein Heft, das er im Trödelladen des Proletariers Charrington gekauft hat. Kurz darauf begegnet er der jungen, forschen Julia mit der er die Abneigung gegen die unbedingte Linientreue der Partei und noch einiges mehr teilt. Als der hohe Parteifunktionär O’Brien ihn mit einem Vorwand zu sich nach hause einlädt und er vor Winstons und Julias Augen dort seinen Überwachungsschirm ausschaltet, um ihnen ein Buch des „Erzverräters“ Emmanuel Goldstein in die Hand zu geben, scheint eine neue Hoffnung geboren zu sein…

Geroge Orwells Roman „1984“ („Nineteen Eighty-Four“), für die Bühne adaptiert, feiert am 20.03.2015 um 20 Uhr in der Kathrin-Türks-Halle in Dinslaken Premiere. Regie führt Intendant Mirko Schombert, der damit seine erste Regiearbeit an der Burghofbühne präsentiert.

Christoph Bahr ist als O’Brien zu sehen.

Termine:

20.03.15 20.00 Uhr Dinslaken (KTH) PREMIERE

22.03.15 19.30 Uhr Bad Arolsen (Fürstliche Reitbahn)

24.03.15 20.00 Uhr Dormagen (Bettina-v. Arnim-Gymnasium)

25.03.15 19.30 Uhr Hamm (Kurhaus)

26.03.15 20.00 Uhr Bocholt (Städt. Bühnenhaus)

14.04.15 20.00 Uhr Geldern (Aula Lise-Meitner-Gymn.)

15.04.15 20.00 Uhr Rheda Wiedenbrück (Aula Ratsgymnasium)

19.04.15 19.00 Uhr Schmallenberg (Theater im Schulzentrum)

23.04.15 20.00 Uhr Frankenthal (Congress Forum)

24.04.15 20.00 Uhr Wangen i. A. (Stadthalle)

29.04.15 19.30 Uhr Itzehoe (Theater Kleiner Saal)

13.05.15 19.30 Uhr Bad Driburg (Aula Städt. Gymn.)

04.06.15 9.00/20.00 Uhr Ettelbrück (Centre des Arts Pluriels)

06.06.15 19.30 Uhr Solingen (Theater und Konzerthaus)

25.09.15 20.00 Uhr Versmold (Aula Hauptschule)

30.11.15 20.00 Uhr Leverkusen (Forum)

01.12.15 20.00 Uhr Wunstorf (Stadttheater)

17.01.16 20.00 Uhr Friedberg (Stadthalle)

09.02.16 20.00 Uhr Meppen (Theater im Windthorst Gymn.)

(Stand 09.03.15)